Ablauf

Ärztliche Verordnung

Um eine physiotherapeutische Behandlung zu bekommen, ist grundsätzlich eine ärztliche Verordnung nötig. Diese bekommen Sie von ihrem Hausarzt oder dem zuständigen Facharzt. Folgendes muss auf der Verordnung angeführt sein:
 

  • Diagnose (n)

  • Anzahl der gewünschten Physiotherapieeinheiten

  • Zeit pro Physiotherapieeinheit

  • Name des/der Physiotherapeuten/in

Beispiel:

Diagnose: Carpaltunnelsyndrom rechte Hand

10 x Physiotherapie zu je 30 Minuten

durch Fr. Colleen Rentenberger


Sollte es Ihnen nicht möglich sein, in unsere Praxis zu kommen, machen wir auch gerne einen Hausbesuch. Dieser Hausbesuch muss allerdings auch auf der Verordnung angegeben sein.

Beispiel:

Diagnose: St. p. Insult; Hemiplegie li

10 x Physiotherapie zu je 45 Minuten

10 x Hausbesuch

durch Hr. Lukas Ossberger


Bewilligung der Verordnung

Wenn Sie einen Teilbetrag von der Krankenkasse rückerstattet bekommen wollen, so müssen Sie die Verordnung bewilligen lassen. Dazu können Sie direkt zu einem Kundencenter Ihrer Krankenkasse gehen und sich den Bewilligungsstempel geben zu lassen. Sie können die Verordnung auch an die Krankenasse faxen oder schicken und auf die Bewilligung warten (per Post müssen Sie mit einer längeren Wartezeit rechnen).

Terminvereinbarung

Sobald Sie die Verordnung haben (bewilligt, oder bei PrivatzahlerInnen auch nicht bewilligt - die Krankenkasse hat in dem Fall nichts mehr mit Ihrer Behandlung zu tun), machen Sie sich bei uns telefonisch oder per E-Mail einen ersten Termin aus.

Die erste Therapieeinheit

Um die richtige Behandlung für Sie auswählen zu können, ist ein genaues Befunden und gemeinsames Abklären Ihrer persönlichen Ziele sehr wichtig. Daher stehen in der ersten Einheit meistens noch kaum therapeutische Maßnahmen auf dem Programm. Die darauf folgenden Termine können dafür auf diese Weise weitaus zielorientierter und effektiver genutzt werden, sodass schon bald ein Therapieerfolg verzeichnet werden kann. Die Therapie und somit alle gesetzten therapeutischen Maßnahmen erfolgen immer in Absprache mit Ihnen.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt entweder nach jeder Therapieeinheit bar oder jeweils nach einer Therapieserie (je nachdem wie viel Ihnen verordnet wurde) bar oder per Überweisung auf das Konto des/der behandelnden Therapeuten/in. Sie erhalten eine Rechnung von uns.

Verrechnung mit der Krankenkasse

Wenn Ihre Verordnung durch die Krankenkasse bewilligt wurde, können Sie sich einen Teil der Therapiekosten rückerstatten lassen. Dafür lassen Sie am Ende jeder Therapieserie die bewilligte Verordnung gemeinsam mit unserer Rechnung der Krankenkasse zukommen. Gerne übernehmen auch wir dieses Procedere für Sie.

Fortsetzung der Therapie

Ist eine Therapieserie beendet wird gemeinsam mit dem Therapeuten besprochen, ob eine weitere Serie sinnvoll wäre.

   

Empfehle uns auf Facebook

   
© PhysioQuartett - Praxis für Physiotherapie